Lehrlinge

Als größter Arbeitgeber im Osten Österreichs gehört die Flughafen Wien AG zur ersten Wahl unter den (lehrlings-)ausbildenden Betrieben in der Region. Die Vielfalt der Berufsbilder, die es zu am Flughafen zu besetzen gibt, spiegelt sich auch in den zahlreichen Lehrberufen wider: Elektrotechnik (jeweils mit Schwerpunkt Anlagen- oder Betriebstechnik), KFZ-TechnikMetalltechnik sowie Installations- und Gebäude Lüftungstechnik. Die kaufmännische Lehre rundet das Angebot ab.

Die Lehrlinge im Technik-Bereich starten ihre Ausbildung in der firmeneigenen Lehrwerkstätte. Hier werden sie angeleitet und in weiterer Folge fit für die Spezialwerkstätten gemacht, wo sie unmittelbar in den Arbeitsalltag integriert werden.

Unseren kaufmännischen Lehrlingen wird es mit einem individuellen Rotationsplan ermöglicht, unterschiedlichste Bereiche (u.a. Operations, Fracht, Immobilien- und Standortmanagement) kennenzulernen. So ist es uns möglich, eine besonders abwechslungsreiche Ausbildung anzubieten und vom Durchschnitt Abstand zu nehmen.

Neben der theoretischen Ausbildung in den Berufsschulen wird hoher Wert auf zusätzliche Weiterbildung gelegt. So finden über die gesamte Lehrzeit wöchentlich Englischkurse mit einem Native Speaker statt, auch persönlichkeitsbildende Seminare und Workshops sind fest im Ausbildungspaket verankert. 

Sprachwochen in Malta und Austauschprogramme mit europäischen Flughäfen spiegeln auch in der Lehrlingsausbildung die Internationalität des Flughafens wider.

Bewerbungsablauf

Sollten Sie Interesse an einer Ausbildung bei der Flughafen Wien AG haben, bewerben Sie sich bitte online (inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, sowie das Semesterzeugnis des laufenden Schuljahres) bis zum Ende der Semesterferien.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Gugl (01 / 7007-22184).